Mini-Review: Swamps von GF9 (Gelände)

SwampsHeute haben wir uns mal etwas schickes gegönnt und uns ein Paket Sümpfe für unsere Tabletops gekauft, da ich gerade keine Lust auf Selber basteln habe.
Das Set ist von Gale Force 9, einer Firma aus Neuseeland, die in Malaysia herstellen läßt. Das Set ist sehr günstig zu erhalten (bei Fantasywelt z.B. unter 20,-), daher war ich erst etwas mißtrauisch, was ich zu erwarten hatte.

Meine Erwartungen wurden nicht nur voll und ganz erfüllt, sondern glatt übertroffen! Daher habe ich kurzentschlossen einige Fotos gemacht und will den Eindruck mit euch teilen.



In der großen Schachtel finden sich zwei Sümpfe unterschiedlicher Größe, vier Basen mit abgestorbenen Bäumen und zwei kleine Tütchen mit Grasstreu, falls man die Basen noch etwas begrünen möchte. Alles ist säuberlich verpackt in einer geformten Styroporeinlage und einer Lage dicken Papiers zwischen den Sümpfen.

 

Der größere Sumpf ist knapp 29cm lang und mißt an der breitesten Stelle 19cm, der kleinere ist etwa 26x18cm groß. Die Basen der anderen Deko schwanken zwischen 4 und 5cm. Beim Material bin ich mir nicht zu 100% sicher. Es könnte Resin sein, oder auch eine harte Gießmasse aus dem Gipsbereich. Die Oberfläche zeigt keine Textur, nur auf der Unterseite zeigen sich einige kleine Blasen im Material, die ich von beidem (Resin und Gießmasse) kenne. Die Bemalung ist sehr ordentlich, aus irgendeinem Grund sind die Basen sogar von unten schwarz bemalt. Das Grundmaterial ist dunkelgrau bis schwarz, so daß auch abgeschabte Stellen nach ruppigem Spielen nicht sehr auffallen dürften.
Das Gelände kann entweder als mittelgroßes Hindernis für 28mm und ähnliches benutzt werden oder als sehr große Flächen in 15mm Spielen.

Swamps

Das einzige, was mir nicht so gut gefällt, ist die "Wasser"oberfläche. Sie glänzt nur sehr, sehr wenig (deutlich weniger als auf dem Verpackungsbild) und hat keinerlei Textur für Wasserpflanzen oder leichte Wellen. Es ist einfach nur eine olivgrüne Fläche.
Das läßt sich jedoch recht leicht verbessern, indem man einige hellere und dunklere Schlieren aufmalt und das ganze neu versiegelt, z.B. mit Ponal (die klar auftrocknende Sorte, versteht sich!), Glanzlack zum Pinseln oder einem Hobbyprodukt speziell für Wasseroberflächen.

Ob ich das Grasstreu zum Einsatz bringe weiß ich noch nicht, schließlich steigen wir gerade von Grasmatten auf Neoprenmatten um, weil wir bereits genug allergiebedingte Probleme mit den Atemwegen haben und besonders die herumfliegenden Grasfizzel nicht vermißt haben in unserer 15jährigen Pause von Tabletops. Wie man sieht hat sich das Zeug ja bereits wieder selbstständig gemacht und trotz Ziplockbeutel beide Teiche mit Grasfusseln "verziert".
Wer jedoch Grasstreu mag wird hier einen zweiten Nachteil finden: Die winzigen Tütchen reichen vielleicht für zwei der Basen, aber niemals für die Teiche. Was ich jetzt nicht so schlimm fände bei dem Preis, zumal man so wenigstens das farblich passende Streu zur benutzten Grasmatte einsetzen kann.

Sollten sich nach mehrmaligem Gebrauch ernste Abnutzungserscheinungen zeigen werde ich dieses Review updaten, aber bislang machen sich die Sumpfteiche sehr gut als Hingucker in unserer neuen Sumpflandschaft. Hier ein paar Beispiele.

Swamps

 "Hey, waren wir nicht gerade noch zu dritt?" - *bluuuubb* - "Oh nein, Fred!"
(Zwei Tactical Araktons aus der Koralon Armee von I-Kore's Void. Sie sind im Maßstab 28mm.)

Swamps

"Wir werden zuerst angemalt!" - "Nein, wir, ihr Blechdosen!" - "Das sagt der richtige!" - "Eliminieren! Eliminieren!"
(Cybermen und Dalek Figuren aus Doctor Who: Exterminate! von Warlord Games, Sumpf Spielmatte von Fischkrieg. Die Figuren sind ebenfalls 28mm. Hier habe ich die Basen sowohl als Gelände wie auch auf dem Teich eingesetzt.)

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Kommentare   

 
0 #1 mjkj 2017-08-02 21:38
Hmmm, sieht gut aus...

Die Daleks müssen aufpassen, daß sie nicht absaufen... ;)
Zitieren
 
 
+1 #2 Eph 2017-08-04 18:38
Als ich das erste Mal Daleks sah dachte ich noch "Was soll an denen gefährlich sein? Einfach eine Treppe hoch und... oh, die können fliegen? Okay then!" He he.
Zitieren