Simples Regal

Regal /shelfEine Bauanleitung für ein simples, kleines Regal. Es gehört sicher nicht in eine Luxuswohnung, aber damit müssen die Puppen ihre Sachen wenigstens nicht mehr auf dem Boden lagern. ^^
Es gibt zwar keine Schritt-für-Schritt Fotos oder ein Schnittmuster zum Herunterladen, aber es ist auch wirklich ein sehr einfaches Projekt. :)

Materialliste:

- etwas Sperrholz mit 3mm Dicke (weniger als ein DinA4 Brett genügt)
- Laubsäge oder scharfes Teppichmesser bzw. Skalpell und Schneidematte
- Bleistift und Lineal
- Schmirgelpapier
- Holzleim
- bei Bedarf einige abgeschnittene Streichhölzer
- Farbe und Lack nach Wunsch

Anleitung:

Zunächst alle Teile aufzeichnen. Du brauchst:

- 3x14cm Seitenteil (2x)
- 3x10cm Regalböden (3x)
- 3x10,8cm Oberteil (1x)

Diese Teile sorgfältig aussägen oder mit einem Metalllineal und einem Teppichmesser bzw. Skalpell auf einer Schneidematte ausschneiden. Letzteres fanden wir wesentlich einfacher, genauer und schneller, da es ja nur um gerade Linien geht. Mit feinem Schmirgelpapier alles begradigen.

Die Seitenteile hochkant vor dich legen und mit Bleistift und Lineal Markierungen für die Böden einziehen, dabei von oben messen. Die erste Markierung ist bei 4,4cm, die zweite bei 8,8cm und die dritte bei 13,2cm.
Wenn es dir zu chaotisch ist alles auf einen Schlag zu verleimen kannst du Streichhölzer auf 2-3cm Länge abschneiden und sie unterhalb dieser Markierungen aufkleben. Dann haben die Einlegeböden mehr Halt.
Ansonsten direkt alle Einlegeböden an den Seiten mit Leim bestreichen und oberhalb der Markierungen anbringen. Auch den "Deckel" direkt aufkleben, dazu auf die Oberkanten der Seitenteile etwas Leim geben. Mit Hilfe des Rasters auf einer Schneidematte oder mit einigen L-förmig hingelegten schweren Büchern kannst du sicherstellen, daß das Regal rechtwinklig ist. Gut trocknen lassen. Sollte der Deckel hinterher ein wenig zu breit sein schmirgelst du ihn glatt ab. (Ich weiß, daß er theoretisch 2mm zu breit ist, aber durch den Leim wurden die Einlegeböden noch breiter und er paßte bei mir gerade so eben.)

Das fertige Regal kann beliebig bemalt werden, z.B. Acrylfarbe in mehreren Schichten oder für einen natürlichen Look mit nur einer Schicht stark verdünnter Farbe. Ein wenig Fixativ oder Lack gibt dem ganzen ein wenig Glanz und macht es leichter zu reinigen.
Wenn du den "richtigen" IKEA Look möchtest kannst du aus dünner Pappe noch eine Rückwand ausschneiden, diese mit Geschenkpapier bekleben oder bemalen und sie mit Holzleim oder Papierkleber anbringen. Du kannst auch den Abstand zwischen dem untersten Brett und dem Boden ausmessen und eine kleine Leiste dort einkleben, dann sieht das Regal schwerer aus.

Natürlich kannst du die Maße auch nach Belieben verändern. Ich hab z.B. noch ein viel größeres Regal gebastelt. Für dieses hier habe ich die Maße eines halbhohen IKEA Billy Regals grob in 1:6 umgerechnet. Für die Bücher im untersten Fach habe ich eine Bastelanleitung geschrieben. Die beiden kleinen Formate passen und auch viele der anderen geplanten Bücher zum Ausdrucken werden passen. Falls du also Interesse an diesen hast solltest du die Höhe der Fächer in etwa beibehalten.

Viel Spaß!

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren